Monats-Archive: November 2013

Hund sein dürfen

ein Artikel von Melanie Schauer

Hunde sind so feinfühlige Wesen, sie spiegeln unser Empfinden unsere Emotionen, ja fast schon unsere Seele wider.

Hunde fühlen, wie es uns geht, Hunde freuen sich mit uns wenn wir glücklich sind, Hunde weinen mit uns, wenn wir traurig sind.

Hunde sind so eng mit uns verbunden, dass sie Schmerz wie Freude gleichwertig fühlen wie ihr Mensch.

Sie lieben uns bedingungslos und erwarten nichts, aber verdient haben sie Respekt, Liebe, Vertrauen und Loyalität.

Schafft ein Mensch es nicht dem Hund dies entgegen zu bringen, hat er die Liebe eines Hundes nicht verdient.

Den Hund so zu sehen wie er ist, nämlich als Tier – als Hund, nicht so wie wir ihn sehen wollen, hilft ihm ungemein richtig verstanden zu werden.

Ein Hund ist uns in vielem ähnlich, doch niemals wird er ein Mensch sein, er ist und bleibt ein Hund und so will er auch gesehen und behandelt werden.

Dies macht ihn aber nicht in irgendeiner Art und Weise minderwertiger.

Er ist ein wunderbares Geschöpf, welches keinen Unterschied zwischen reich und arm macht, das immer an unserer Seite ist, egal was wir gerade durchmachen, das uns nie anlügt oder hinterhältig handelt, das uns niemals absichtlich etwas Böses will. Sollten wir es ihm nicht gleich tun?

HundSeinDürfenMS
Vertrauen

 

 

Artikel vom 6.9.2011

 

Musik für Tiere

und ihre Wirkung.

Bekanntermaßen reagieren Tiere auf Schwingungen und Töne.

Die Musik von Joseph M. Clearwater ist nach meinem Empfinden und Erfahrungen besonders für sie geeignet, sowohl für den "Hausgebrauch", als auch für die Arbeit mit ihnen.

In der Musik-Apotheke kann man einzelne mp3 für kleines Geld für Hunde, Katzen, Pferde und Tiere im allgemeinen kaufen.

Probieren Sie es einfach aus. smiley

Brandaktuell: TOLLWUT ausgerottet?

Pustekuchen…

NacTollwutTAJonigkeithdem im August bereits ein Hundewelpe in Bamberg nachweislich wegen TOLLWUT eingeschläfert werden musste, ist gestern ein erneuter Tollwut-Fall bei einer jungen Katze in Argenteuil (PARIS) bekanntgegeben worden!

Das Kätzchen war am 29. Oktober gestorben, nachdem es aggressiv wurde.

Den Pariser Behörden zufolge sind derzeit 10 Menschen wegen des Verdachts der Ansteckung in medizinischer Behandlung.

Ob mehr Tiere infiziert wurden ist noch nicht klar, aber auszugehen ist davon auf jeden Fall!

Die Tollwutstämme beider Tiere stammen allem Anschein nach aus Marokko.
Wir möchten eindringlich davor warnen, Tiere (vor allem Hunde u. Katzen) unbedacht aus dem Ausland mit nach Hause zu nehmen.

Auch wenn die Haltungsumstände vieler dieser Tiere katastrophal und Mitleid erregend sind, müssen die tierseuchenrechtlichen Bestimmungen streng eingehalten werden.

Die aktuellen Fälle zeigen, wie wichtig und sinnvoll diese Vorschriften sind.

Diese Info stammt von Tierarzt S. Goßmann-Jonigkeit

 

Ich/wir holen die Leute dort ab, wo sie stehen

Oder: „Jeder wird genau dort abgeholt, wo er steht, auf seinem Weg.“

Diese Botschaft/Aussage kann man immer häufiger lesen, wenn Dienstleister sich vorstellen, inzwischen auch in Foren oder Gruppen.
Aber was genau sagt diese Botschaft eigentlich aus?

Weiterlesen

Ein wahres Hundeleben?!?

Wer sich heute in der Szene der Hunde- Trainer, Therapeuten, Flüsterer, Profis, Coaches usw. umschaut, weil er für sich und sein Tier aus irgendeinem Grund Hilfe sucht, fühlt sich erschlagen, von der Fülle der Angebote, die dermaßen kontraproduktiv sind, so widersprüchlich scheinen, dass der Hundehalter überfordert sein muss, einfach nicht wissen kann, was ist für mich und meinen Hund denn nun stimmig, angemessen und hilfreich?

Weiterlesen

Das Haus der Erziehung

Das Haus der Erziehung

die 6 Bausteine der Mensch-Hund-Harmonie von Anita Balser.

Sie schreibt in der Einleitung: "Die sechs Bausteine zum Erfolg stellen das Fundament dar für eine alte, stets von Erfolg gekrönte, Arbeitsweise.

Oftmals liest man auch von den „sechs Schlüsseln zum Erfolg“ oder den „sechs Wegen zur Harmonie“.

Weiterlesen